Fußi-EM 2016 / England – und ich bin dabei

Aber natürlich nur zuhause, ohne Chips und Bier, dafür mit der holy Frau, die währendessen zum Glück nicht dauernd FIGO!!! juchzen kann, weil der da wahrscheinlich nicht im Publikum sitzt. David Beckham interessiert ja sicher nicht mehr für Fußball und hängt deswegen bestimmt eher in Kalifornien rum. Außerdem ist der bei uns zuhause, glaube ich, nicht so angesagt. Ich müsste mal fragen.

SLOWAKEI vs. ENGLAND
Ja, dann. Die Schlowakei also. Da spielt nicht Tomáš Rosický (der älteste Fußballspieler der Erde) mit. So viel darf ich vielleicht verraten. Ansonsten aber jede Menge… äh… Naja. Gestern hat jemand im Fernsehen einem Fußballspieler die Qualität abgesprochen, weil, sonst würde der ja nicht beim 1. FC Köln spielen. LOL. Aha. Ok. Stimmt eigentlich. Sprechen wir da doch gleich mal Dušan Švento die fußballerischen Qualitäten ab. Wem noch? Vladimír Weiss, der kann ganz sicher kein Fußball spielen, würde er sonst beim Katar al-Gharafa Sports Club spielen? Ich denke, nein. Und, LOL, Michal Ďuriš, der spielt bei Viktoria Pilsen. Victoria Hamburg kenne ich. Sowohl als auch. Hier, und Ján Greguš vom FK Jablonec oder Ján Mucha von Slovan Bratislava. Ich kenne einen Jan Mucha. Ob das der ist? Naja, aber hier: Peter Pekarík von (MUAHAHAHA) Hertha BSC… sagt mal Leute, geht’s noch? Was soll DAS denn??? Da kann man auch gleich zu Hause bleiben und Chips und Bier in sich reinstopfen. Das wird nichts. Die glorreichen Engländer werden siegen und dann werden sie endlich Europameister. Aber natürlich nur der Herzen. Die haben in der Quali alle Spiele gewonnen. Dabei haben sie 2/3 des Baltikums und San Marino in Grund und Boden gespielt. Das ist auch nicht einfach. Es gibt keine Kleinen mehr. Man mu si scho au konschenTRIERE. Naja und dann kommt es, wie es kommen muss und hoffentlich auch kommt (Sonst macht man sich ja hier zum Affen): Die Engländer gewinnen 1:0 durch ein Tor von Harry Kane in der 92. Minute und zwar deswegen, weil ich gerne Harry Kane heißen würde. Das muss als Grund reichen. Halten Sie einfach das Maul und setzen Sie Ihre Aktienanteile auf Sieg, so wie ich es sage.

RUSSLAND vs. WALES
Das ist auch klar. Da möchte ich, dass dieser beckhameske Typ gewinnt. Mit Russland ist das doch auch alles traurig. Ich glaube, wenn man nie auch mal im Ausland spielt und nie mal andere Spielsysteme kennenlernt, wie will man dann bestehen bei so einem internationalen Turnier? Diese Selbstbezogenheit, das ist doch nicht richtig. Obwohl natürlich Vereine wie ZSKA Moskau oder Zenit St. Petersburg einen gewissen Namen haben. Aber das reicht doch nicht. Da müssen doch auch Leute her, die an die Sonne wollen. Wo sind die nur geblieben? Es wird Zeit, dass sich was ändert. Zeit, dass Russland mal die WM im eigenen Land bekommt. Das wäre zum Beispiel was. Aber darauf können sie natürlich lange warten. Weltmeisterschaften werden nur an Länder mit internationaler Dingsbumms und so vergeben. Aber doch nicht an ein Land, wo es rund um die Uhr schneit. Wo sollen „wir“ denn da spielen? Im Schnee? Auf einem zugefrorenen See? Die haben eh nur einen See. Wie soll das gehen? Ich glaube, das ist Utopie. So weit sind wir noch nicht, dass eine Fußball-Weltmeisterschaft nach Russ…BATSCH.

Naja und dann geht dieses Spiel halt auch mit 3:0 für Wales noch freundlich für den Russen aus, der dann nach Hause fahren und endlich mal nachdenken muss, was er alles falsch gemacht hat. Immer nur in Badelatschen rumsitzen reicht halt nicht. Sorry, unter meinen Bekannten sind so einige Russen und auch Kasachen, die sagen, dass sie Russen sind, ich mag also den Russen, aber man muss auch mal sagen wie es ist, sonst ändert sich ja nie was. Puuh. Das hat gesessen.

|

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

/