Tomatensauce für Quitzi & Stijlroyal

Das neue Stijlroyal wird eine Zeitung im Format DIN A3, weil, DIN A3 ist unser Leben.

Diesmal hat unser lieber Freund des Hauses Christoph „Quitzi“ Wienke, bekannt aus Twitter und aus dem Berliner Comic-Laden „Grober Unfug“  eine Schar namhafter und auch neuartiger Comic-Zeichner zusammengetrommelt hat, die wir entsprechend in Szene setzen wollen. Zudem gibt es den großen Schmalzbrottest. Aber dazu später mehr.

DENN

es wird aber wieder eine Mitmach-Aktion geben. Nachdem wir Euch in der Vergangenheit aufgefordert haben uns Eure Kühlschranke, Eure Klos, ungemachte Betten und Euren Applaus zu senden, wollen wir diesmal Eure Tomatensaucenrezepte sehen und drucken.

DRUM

Schickt uns bitte bis zum 30. August 2013 Euer Tomatensaucenrezept. Erlaubte Zutaten sind Tomaten, Gewürze, Kräuter, sowas. Es muss eine Tomatensauce sein. Keine Bolognese, keine Sahnesauce. Tomatensauce. Napoli. So wie in Miracoli, nur nach Eurer Rezeptur und mit Euren Zutaten.

DANN

sendet Ihr das Rezept an stijlroyal@googlemail.com und wir drucken die ersten 30 Rezepte im kommenden Stijlroyal Magazin ab (kommt im Oktober). Falls Ihr ein Saucenfoto machen wollt, so wäre das toll, es muss folgenden Kriterien entsprechen: Teller mit Nudeln (müssen keine Spaghetti sein) und Sauce drüber von oben im 90° Winkel fotografiert. So drucken wir es ab. Das Foto sollte einigermaßen druckbar sein. Zum Rezept (Zutatenliste und kurze Anweisung) bitte Namen und ggfl. Twitternamen hinzufügen.

PS

Den Absendern der Einsendungen, die abgedruckt werden, senden wir ein Gratis-Exemplar zu. Wer von Euch also ein Heft haben will, schreibe bitte seine Postadresse in die Rezept-Mail. Wir werden Eure Adressen nur zum Zwecke des Versandes dieses einen Exemplares verwenden und anschließend löschen.

 

Viel Glück und gutes Gelingen

Huck

|

7 Gedanken zu „Tomatensauce für Quitzi & Stijlroyal“

  1. Hier, wir haben eine Jahrhunderttomatensauce erfunden, der Mann und ich, aber da kommen unter anderem auch Paprika, Scampi und – festhalten! – Erdbeeren drin vor. Gilt das dann?

  2. Das Schlimmste weißt Du noch nicht, denn es sind auch Piripiri-Schoten und Frühlingszwiebeln drin.

    Foddo versuche ich, wir essen das nicht so oft. Bis wann nochmal? Ah ja, 30. August.
    Ich schreib‘ mal schnell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

/