Monate: März 2020

Kreisel in the head – Tag 15

Schreibe einen Kommentar
Allgemein

Wenn man (also ich jetzt) nachts wach liegt und nachdenkt, dann denkt man (ich) nicht selten das Falsche und schämt sich nicht mal, weil man (…) ja nicht weiß, dass es das Falsche ist. Man (ich schon wieder) denkt zum Beispiel: „Alles ist aus, Schluss, vorbei. Es wird nie wieder besser. Hilfe!“ Und morgens denkt man (jå jåå) sich: „Zum Glück bin ich so vergesslich. War was?“. Dann zieht man™ sich die Socken an und […]

Versäumnis – Tag 14

Schreibe einen Kommentar
Allgemein

Das ist schon auch langweilig, wenn man den Header des Blogges jedesmal nur marginal ändert. Das stimmt schon. Aber es ist ja auch langweilig, das Leben. Also, wenn man so da sitzt und nur in den Monitor des Laptopfes starrt, wie ich halt den ganzen Tag. Beruflich und hinterher auch privat. Außerdem bin ich mir nicht sicher, ob ich gerade Reinigungsmittel getrunken habe. Ich warte mal ab. Mir juckt auf jeden Fall schon die Kopfhaut. […]

Zuhause sein – Tag 010

Schreibe einen Kommentar
Allgemein

… und dann mach ich’s auch nicht. Also beschweren. Finde ich eigentlich Ali Neumann schlimmer oder Laura Karasek? Jedenfalls ist mir sehr heiß, aber nicht wegen Laura Karasek. Ist es Fieber? Mir ist ja schon schwummi ob der Gesamtsituation und wenn der Paketbote hier was abgibt, muss ich schnell nochmal nachgoogeln wie lange die Virenhaltbarkeit auf Kartons ist. Das ist schlimm. Jedenfalls sind meine Hände noch ganz, von der ganzen Wascherei, anders als bei der […]

8 Stunden Zoom

Schreibe einen Kommentar
Allgemein

Und es hat Zoom gemacht. Wir sind ja ein Unternehmen, dass 90% aller internen Meetings für Zeitverschwendung hält. Was bringt man da schon zu Tage? Aber jetzt in dieser Home Office-Zeit, da hört es einfach nicht auf. Ich bin weich. Mir ist, als wäre ich eine gnostische Gemme, die man zwölf Jahre im Arsch eines Riesentapirs gelagert hat und anschließend mit einem Stein an den Füßen über dem Mariannen & Michaelgraben abgeworfen hat, wo sie, […]

Homo sapiens – Tag 007

Schreibe einen Kommentar
Allgemein

Erstmal Licht anmachen. Heute ist auch wieder so ein Tag vergangen, bei dem es an Ufftreesch nicht gemangelt hat. Und meine Mutter hat immer gesagt und sagt es noch: „Hauptsache, Du hast Aufträge!“. Und dabei ist es egal, ob man (also ich jetzt) sterbenskrank im Bette sich räkelt und nur mal ein tröstliches Wort hören möchte. Die Frage nach der Auftragslage ist die wichtigste Angelegenheit. Auch hat sie (meine Mutter) mir folgende Lebensphilosophie mit auf […]

Hominger Bandinger – Tag 006

Schreibe einen Kommentar
Allgemein

Skype und Zoom und dergleichen, das ist die Zukunft. Und eines Tages können die wieder in ihre Bars und wir wohnen dann im Wald und reden mit den Füchsen. Herrjeh, der Fuchsbandwurm!!! Ja, also. Mir wäre das recht. Vielleicht bekommt man auch beruflich mehr geschaffen, wenn man mal konzentriert vor sich hinarbeitet. Das habe ich ja verlernt, in den letzten Jahren. Wir arbeiten auf dem Ponyhof (die Agentur wohnt in einer alten Burg und dort […]

Home Dingsbumms – Tag 005

Schreibe einen Kommentar
Allgemein

Mir fällt gerade auf, dass das hier ja gar nicht Home Office ist. Das ist ja einfach Home. Jetzt ist nämlich auch Home. Tag 005 seit der offiziellen Beschlüsslichkeit, dass wir im Büro nicht mehr physisch anwesend sind. Und also nun zu Hause sitzen und ich also dachte, das könnte man ja mal dokumentieren. Das Blog dümpelt ja ohnehin seit Jahren so vor sich hin. Nur zu Fußballgroßereignissen kommt der Bär mal aus seiner Höhle. […]

Home Office – Tag 004

Schreibe einen Kommentar
Allgemein

Wie bitte?! Erst Tag 004? Naja. Und heute morgen haben die das Layout vom WordPress-Backend hier einfach umgedingst und nu kuckste dumm aus der Wäsche. Aber nun gut. Ich lerne ja gerne. Da bleibt das Gehirn am gebraucht werden. Nun aber, dass die Situation Lebensmittel zu koofen, schon so früh am Anfang der Situation seltsame Blüten treibt, finde ich etwas* bedenklich. Bei unserem Bestell-Rewe sind jedenfalls keine Slots mehr frei, vorbestellte Sachen, die wir per […]

Home Office – Tag 003

Schreibe einen Kommentar
Allgemein

Ja, Liebe Leute, es ist ja erst Tag 003. Allerdings bin ich noch lange nicht weich gekocht. Nur, das System bei Rewe-Online Dinge vorbestellen und im Markt abholen, dass wir seit Monaten nutzen, bricht wohl gerade zusammen. So hätte man minimalen Kontakt mit Menschen, statt im Laden rumzubummeln. Und als wir gestern den Ausweich-Rewe in Oestrich-Winkel angefahren, sind wir an fröhlich plaudernden Passanten und Jugendgruppen vorbeigefahren. Es geht wohl nur über Erlasse und Verbote. Die […]