Fußball-Weltmeisterschaft – 25. Juni 2018 – #KSAEGY #URURUS #ESPMAR #IRAPOR

Warum muss Oliver Bierhoff eigentlich immer was sagen? Warum sagt eigentlich Mario Basler überhaupt irgendwas? Warum gibt es eigentlich Meinungen? Warum gibt es nicht eigentlich der Einfachheit halber nur meine Meinung? Das wäre doch mal was. Daran könnten sich die Leute ausrichten. Daran könnten sie wachsen. Daran genesen. Vieles würde viel besser funktionieren. Wenn nicht alles. Sollte ich vielleicht einen Fußball-Podcast mit Boon Beckmann und Maximilian Wendling machen? Ich liebe … ich liebe doch alle … alle Meinungen. Na, ich liebe doch … ich setze mich doch dafür ein.

Ich sage das, weil es meine Meinung ist. Meinungen sind was ganz Fei…BATSCH!!!

SAUDI-ARABIEN vs. ÄGYPTEN
Wussten Sie, dass ich überhaupt keine Lust mehr habe? Nein, denn Sie interessieren Sich ja auch nur für sich und Ihre Belange. Sie kukken Fußi* auch nur währen der Fußi-WM* und Sie sagen auch ernstgemeint „Fußi“ und „Fußi-WM“, so eine (m/w/trans) sind Sie nämlich. Sie fahren ja auch nicht wegen der Begegnung Saudi-Arabien gegen Ägypten extra heim oder schauen sich die heimlich auf dem iPad im Büro an. Sie würden das noch nicht mal schauen, wenn sie (die Begegnung) um 20 Uhr übertragen würde. Sie halten Saudi-Arabien und Ägypten für Fußi-Drittwelt-Mannschaften. Sie halten übrigens alles, was nicht Brasilien, Argentinien (lol) und Deutschland heißt, für minderbegabt, und die Italiener sind zu recht nicht dabei, diese Stümper. Na dann. Ich kann es nicht ändern. Aber ich bin jetzt schlecht gelaunt, weil Sie so sind. Da denken Sie mal drüber nach!

Ägypten hat (ohne Mo Salah) extrem knapp gegen die Urus verloren und das Tor fiel auch erst in der 89. Minute. In der zweiten Begegnung war es … och, was soll ich denn dazu sagen, dass die Russen jetzt ständig so viele Tore schießen. Das ist doch auch nicht normal. Das entspricht nicht der Norm. Also ist es falsch*. Nicht gut*. Abzulehnen*. Wo sind wir* denn hier?! Heute schießt Mo Salah halt ein Tor. Vielleicht auch derer 2. Jetzt, wo die Last sämtlicher Pyramiden des Landes von ihn genommen ist, hier ins Finale einzuziehen, weil er ja Fußballgott sei, da kann er endlich frei aufspielen. Vielleicht geht das Spiel auch 5:0* aus. Wer weiß das schon. Es wird auf jeden Fall total … äh … interessant, und zum Glück habe ich einen Termin, den ich nicht absagen kann, so dass ich das Spiel gar nicht sehen kann muss. Es ist ja auch total egal, denn hier spielen die Ausgeschiedenen (hihihi) gegeneinander, und schöne Spiele sind ja hier und heuer Mangelware. Können sich denn Ägypten und Saudi-Arabien überhaupt leiden? Immerhin verfügen sie ja über den gleichen Gott. Aber reicht das? Am Ende ist da wieder so ein Sunniten-vs.-Schiiten-Ding, von dem ich nichts weiß. Ich wusste ja auch nicht, dass die Schweiz mit Serbien so ein Ding am Laufen hat, nur weil da bei den Schweizern Kosovo-Albaner mitspielen, und außerdem könne ein Deutscher da kein Schiedsrichter* sein, da es deutsche Kantone in der Schweiz gäbe, sagte kürzlich jemand in der Glotze. Ich drehe noch komplett dorsch (Wusste Sie übrigens, dass Niklas Dorsch vom 1. FC Bayer 04 München zum 1. FC Heidenheim wechselt?). Ich habe die Nase voll. Geht’s raus und spielt Fußball, ihr verkorksten Saftsäcke.

Ist doch wahr!

URUGUAY vs. RUSSLAND
Da die Urus ja nur noch ein Shadow ihrer selbst sind, kann es durchaus sein, dass sie von den Russen heute die Bude vollgeschissen bekommen. Äh … vollgeschossen muss es heißen. Das die Uruguayer mit 6 Punkten Zweiter in der Tabelle sind und schon im Achtelfinale, hat überhaupt nichts zu heißen, und auf wen Russland und Uruguay im Achtelfinale treffen, ist auch egal. Diese Begegnungen sind komplett egal. Eventuell geht’s da ja auch nur noch um Cristiano Ronaldo und wie der sich so fühlt. Na ja. Also schlagen die Russen, die Uruguayer seltsamerweise wieder komplett absurd hoch. Sagen wir mit 5:0, und da denkt noch niemand daran, dass die jetzt am Ende Weltmeister werden. Da denken wir jetzt noch, jaaaahaaaa, das ist bald vorbei mit den Russen bei dieser WM. Aber das geht immer so weiter. Das geht IMMER SO WEITER. AAHH HA HA HAHA HAAAAA HAAAA HAAAA HAAAA HAAA HAAAAAAAAAA AAAAAAAAHHHHH!!!!! 

SPANIEN vs. MAROKKO
Beide Länder mag ich sehr gerne. Ich hätte es gern gesehen, wenn in Marokko die WM 2026 stattgefunden hätte. Ist doch egal, wie da die Busse funktionieren. Man kann ja im Ford-Transit-Taxi von A nach B fahren. Aber da wären doch die Marokkaner total happy gewesen. Na ja. Spanien ist auch toll. Da fahr ich auch bald mal wieder hin. Nur leider kann ich nix mit dem spanischen Fußball anfangen, was mich unter Fußball-Checkern zum kompletten Vollpfosten macht, aber, hier, das ist mir scheißegal. Ich weiß, was ich weiß. Mir kannste nix vormachen. Ich bin ein guter Autofahrer. Hä? Was? Ach nichts. Spanien hat gerade mal mit 1:0 gegen den Iran gewonnen. Aber das hat nichts zu heißen. Sie gewinnen ja immer 1:0. Damit kann man ja auch Weltmeister werden und hinterher war das wieder Tiki-Taka und alle liegen sich in den Armen. Warum weiß aber keiner mehr. Ja, die Spanier gewinnen das hier mit 1:0. Das ist wohl eine realistische Einschätzung. So wird’s gemacht. Überraschungen gibt’s keine.  Zum Beispiel, dass der Iran Cristiano Ronaldo schlägt. Also jetzt fußballerisch, nicht in echt. Oder dass die Spanier gegen Marokko haushoch verlieren, sagen wir mit 4:0, und dann …

IRAN vs. PORTUGAL
… der Iran gegen Portugal unentschieden spielt und dann sind Portugal und der Iran weiter. Das täte mir gefallen. Komisch ist übrigens, dass Harry Kane, aussieht wie mein Friseur 1979, der seine Bude in der Scharnhorststraße, quasi überm U-Boot hatte. Da waren die die Friseure noch in Herren- und Damenfriseure aufgeteilt und die Herrenfriseure trugen graue Kittel. Dementsprechend sahen die Frisuren auch aus. Von Homosexualität hatten die Menschen damals noch nichts gewusst. Das Publikum sah aus, wie die Typen in dem Friseursalon bei „Der Prinz aus Zamunda“. Na ja. So sieht Harry Kane auch aus, der (jetzt vor der Partie) die Torjägerliste anführt, was Cristiano ja sicher zur Raserei bringen dürfte. Auch, dass er nach der WM bei Real nicht mehr alle Freistöße schießen darf, weil die Welt jetzt weiß, was Toni Kroos so drauf hat. Das macht den CR7 doch alles kaputt vor Wut und echter Verzweiflung. Da kann er heute Nacht nicht schlafen und ist vollkommen groggy heute Morgen, und da kann das alles schon auch mal in die Hose gehen. Ach weißte was, das hier geht 2:2 aus. Christian Ronald schießt seine zwei Buden und zieht an Harry Kane vorbei. Und Sardar Azmoun schießt auch ein paar Tore, also zwei. Sonst würde das ja nicht 2:2 ausgehen. Zudem ist das quasi ein Heimspiel für den Sardar Azmoun. Der ist ja bei quasi bei Rubin Kasar unter Vertrag. Gut, er hat noch kein Spiel für sie bestritten, aber er kennt das Stadion aus der Bankperspektive. Und dann sind alle happy.

Das macht alles natürlich nur Sinn, wenn Marokko mit 4:0 gegen Spanien …

ach egal … vergessen Sie das. Vergessen Sie am besten alles, was ich gesagt und geschrieben habe.

 

|

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

/